MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Wirtschaftlicher Nachteil: Der Europaabgeordnete Wuermeling hat sich gegen eine vorzeitige Öffnung des Arbeitsmarktes für Osteuropäer ausgesprochen

Dienstag, 27. September 2005 - 18:19
Dienstag, 27. September 2005 - 18:19

Der oberfränkische CSU-Europaabgeordnete Joachim Wuermeling hat sich gegen eine vorzeitige Öffnung des Arbeitsmarktes für Osteuropäer ausgesprochen.

Damit hat Wuermeling einen Vorschlag des tschechischen EU-Kommissars Vladimir Spidla abgelehnt, die Beschränkungen für Arbeitssuchende aus den osteuropäischen Ländern baldmöglichst aufzuheben. Gerade für die Grenzregion Oberfranken befürchtet der Abgeordnete "Soziale Verwerfungen". Die freie Arbeitsplatzwahl innerhalb der europäischen Union sei hier kein Argument, so Wuermeling. Sinnvoller sei eine schrittweise Lockerung der Arbeits-Beschränkungen. Allerdings müsse sichergestellt bleiben, dass osteuropäische Arbeitnehmer nur dann eingestellt werden, wenn deutsche Arbeitssuchende auf dem heimischen Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stünden.