MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Waffenversteck entdeckt: Spezialisten des Landeskriminalamts konnten in Kulmbach eine illegale Pistole sicherstellen

Sonntag, 24. Juli 2005 - 20:27
Sonntag, 24. Juli 2005 - 20:27

Eine illegale Pistole haben Spezialisten des Landeskriminalamts am Sonntag Morgen in Kulmbach sicherstellen können.

Wie das LKA mitteilt, hatten polizeiliche Ermittlungen ergeben dass ein 55-jähriger LKW-Fahrer aus Kulmbach Waffen aus Italien nach Deutschland schmuggeln, und in der Region verkaufen soll. Bei einer Kontrolle zeigte der Mann den Beamten mehrere Waffen, für die er die erforderlichen Papiere besitzt, und gab an, dies seien die einzigen Waffen die er besitze. Eine anschließende Hausdurchsuchung förderte allerdings eine weitere Pistole des Kalibers 7,65, ein gefülltes Magazin und mehrere Schachteln Munition zutage, für die der Kulmbacher keine Erlaubnis besitzt. Die Pistole, sowie die registrierten Schusswaffen wurden von der Polizei sichergestellt. Der Mann wurde zu dem Vorwurf des illegalen Handels und Besitzes von Waffen vernommen und wieder entlassen. Über eine Rückgabe der registrierten Waffen wird das Kulmbacher Landratsamt zusammen mit dem Staatsanwalt entscheiden.