MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Versuchter Totschlag: Vor dem Bayreuther Landgericht muss sich ein 31-jähriger Häftling verantworten

Sonntag, 3. April 2005 - 18:44
Sonntag, 3. April 2005 - 18:44

Wegen versuchten Totschlags muss sich ab morgen ein 31-jähriger vor dem Bayreuther Landgericht verantworten.

Der JVA-Insasse soll im vergangenen Sommer versucht haben, einen Mithäftling zu töten. Laut Anklage sei er ohne rechtfertigenden Grund mit einem Anstaltmesser auf den Mann los gegangen. Dabei soll er dem Geschädigten eine etwa 25 Zentimeter lange Schnittverletzung im Gesicht zugefügt haben. Justizbeamte Hätten den Angeschuldigten schließlich von seinem Mithäftling trennen und so einen weiteren Angriff auf dessen Leben verhindern können. Der Prozess ist auf vorerst zwei Verhandlungstage angesetzt.