MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Unterrichtsfahrt unter Drogen: In Coburg mischte ein Fahrlehrer Amphetamine in den Kaffee seiner Schülerin

Freitag, 15. Juli 2005 - 17:58
Freitag, 15. Juli 2005 - 17:58

In Coburg hat die Unterrichtsfahrt eines 17-jährigen Mädchens auf der Intensivstation geendet.

Der Fahrlehrer soll seiner Schülerin Drogen in den Kaffee gemischt haben. Wie die Polizei jetzt berichtet, soll der 43-jährige das Mädchen zu einem Bekannten eingeladen haben. Dieser habe auf Weisung des Lehrers Amphetamine in ihren Kaffee geschüttet. Als sie die Fahrt fortsetzten brach 17-jährige zusammen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Über das Motiv der beiden Männer machen die Ermittler derzeit keine Angaben. Die Geschädigte konnte die Klinik inzwischen wieder verlassen.