MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Unfälle mit Personenschaden: Am Freitag Abend wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt

Sonntag, 20. März 2005 - 19:07
Sonntag, 20. März 2005 - 19:07

Bei zwei Verkersunfällen sind am Freitag Abend in Bayreuth Stadt und Land drei Personen zum Teil schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, hatte zunächst gegen 17 Uhr 30 ein Autofahrer in Bayreuth ein 13-jähriges Mädchen angefahren und war geflüchtet. Die 13-jährige erlitt einen Knöchelbruch und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Autofahrer ist weiter flüchtig.Gegen 20 Uhr 30 hatte dann ein 26-jähriger Autofahrer aus Rostock auf der A9 zwischen Gefrees und Marktschorgast beim Überholen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in die Mittelleitplanke geprallt. Während der Mann den Unfallschaden betrachtete, fuhr ein 36-jähriger Berliner in die Unfallstelle. Der Rostocker wurde von seinem Wagen getroffen und über alle drei Spuren an den Fahrbahnrand geschleudert, wo er bewusstlos liegenblieb. Der Rostocker erlitt ein Schädeltrauma und mehrere Knochenbrüche. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 25000 Euro. Die A9 musste für knapp zwei Stunden total gesperrt werden.