MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Totalsperrung der A9: Wegen einem brennenden LKW kam es am Vormittag zu erheblichen Behinderungen

Dienstag, 22. Februar 2005 - 17:17
Dienstag, 22. Februar 2005 - 17:17

Ein brennender LKW hat heute Vormittag auf der A9 für größere Behinderungen gesorgt.

Kurz nach 10 Uhr teilten mehrere Verkehrsteilnehmer über Notruf mit, dass in der Nähe der Anschlußstelle Bayreuth-Nord ein Sattelzug Feuer gefangen habe, so Polizeioberkommissar Thomas Schmidt:"Beim Eintreffen der ersten Streifenfahrzeuge der Verkehrspolizei und der Feuerwehr, brannte eine MAN Sattelzugmaschine bereits lichterloh. Die Löscharbeiten zogen sich dann zirka 30 Minuten hin und in dieser Zeit, mußte auch die Autobahn, wegen der starken Rauchentwicklung, in beiden Richtungen komplett gesperrt werden. Der 51- jährige Trucker hat es noch geschafft, den Lkw, also den Sattelzug, auf der Standspur zum Stehen zu bringen und konnte anschließend unverletzt aussteigen."Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 100-tausend Euro. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr blieb die Ladung - ein Spezialmagnet im Wert von 500-tausend Euro unbeschädigt.