MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Tödlicher Verkehrsunfall: Trotz eingehaltener Höchstgeschwindigkeit kommt in der Münchberger Senke ein 46-jähriger ums Leben

Freitag, 24. Juni 2005 - 16:16
Freitag, 24. Juni 2005 - 16:16

Bei einem Verkehrsunfall in der so genannten Münchberger Senke auf der A9 ist ein 46-jähriger Autofahrer heute Morgen ums Leben gekommen.

Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann offenbar einen Laster überholen wollen. Nach ersten Erkenntnissen habe er sich dabei an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit gehalten. Aus bisher ungeklärten Gründen geriet sein Wagen dennoch außer Kontrolle und prallte gegen eine Böschung. Der Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Zur Klärung der Ursache hat die Staatsanwaltschaft Hof jetzt die Ermittlungen aufgenommen.