MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Tödlicher Verkehrsunfall: Auf der A9 bei Weidensees ist am Abend ein 70 Jahre alter Mann aus Nürnberg ums Leben gekommen

Dienstag, 9. August 2005 - 8:52
Dienstag, 9. August 2005 - 8:52

Auf der A9 bei Weidensees hat sich am Abend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 70 Jahre alter Mann aus Nürnberg ums Leben kam.

Er war mit seinem PKW auf der mittleren Spur in Richtung Süden unterwegs. Neben ihm fuhr ein Mann aus Stuttgart mit einem Mercedes-Sportwagen, so Polizeihauptkommissar Roland Popp:"Den Angaben des Stuttgarters zufolge wechselte kurz vor der Anschlussstelle Weidensees ein Lkw-Fahrer von der rechten auf die mittlere Fahrspur. Dadurch war der 70-Jährige gezwungen, nach links auszuweichen. Es kam zu einer leichten Berührung mit dem Mercedes-Sportwagen. Danach schoss der ältere Mann mit seinem Wagen in die Mittelschutzplanke. Die Motorhaube seines Pkw Honda bohrte sich in den Standpfosten der Leitplanke. Das Unfallfahrzeug schleuderte 270 Grad nach rechts und blieb total beschädigt am linken Fahrstreifen liegen."Für den 70-jährigen Nürnberger, der nicht angegurtet war, kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Von dem LKW-Fahrer, der den Unfall verursacht hatte, fehlt bisher jede Spur. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Bayreuth entgegen.