MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Tödlicher Motorradunfall: Einen Fahrfehler bezahlt ein 18-jähriger Pegnitzer mit seinem Leben

Freitag, 20. Mai 2005 - 19:49
Freitag, 20. Mai 2005 - 19:49

Ein Fahrschüler aus Pegnitz ist am Nachmittag mit seinem Motorrad tödlich verunglückt.

Wie die Polizei berichtet, bezahlte der 18-jährige vermutlich einen Fahrfehler mit seinem Leben. In einer Kurve auf abschüssiger Fahrbahn kam er aus bisher unbekannten Gründen von der Straße ab, und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrlehrer, der dem 18-jährigen während der Schulungsfahrt folgte und über Funk mit ihm in Kontakt stand, verständigte umgehend einen Notarzt. Der Fahrschüler erlag jedoch noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Bayreuther Staatsanwaltschaft hat das Motorrad mit Funkanlage inzwischen sicherstellen lassen.