MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Tigers zahlungsunfähig: Die Marketing und Vetriebs GmbH steht vor dem finanziellen Aus

Donnerstag, 20. Dezember 2001 - 18:40
Donnerstag, 20. Dezember 2001 - 18:40

Die Bayreuth Tigers stehen vor dem finanziellen Aus. Wie Radio Mainwelle aus gut unterrichteten Kreisen erfahren hat, ist die Marketing- und Vertriebs GmbH des Eishockey-Oberligisten seit heute Nachmittag zahlungsunfähig.

Wie es mit dem Spielbetrieb weitergeht, ist derzeit noch unklar. Trotzdem gibt es für das Bayreuther Eishockey aber noch einen Hoffnungsschimmer, so Marketingleiter Thomas Meyer. Er sagte gegenüber Radio Mainwelle bezüglich der finanziellen Lage der Trägergesellschaft:"Das Problem ist, dass man eine Bürgschaft von 130.000 Mark beim DEB hinterlegen musste und man aufgrund dessen momentan ein Liquiditätsloch hat. es sind auch noch andere Gelder für gewisse Sachen ausgegeben worden, die der frühere Geschäftsführer für Sachen verwendet hat, die vielleicht nicht nötig waren. Da haben wir eine Deckungslücke, die nur schwer zu schließen ist, und das ist das Problem." Die Gesellschafter wollen noch am Abend zu einem Krisengespräch mit der Mannschaft zusammentreten.Ausführliche Berichte über die Zahlungsunfähigkeit der Tigers Marketing und Vetriebs GmbH Freitag früh im Mainwecker zwischen 6 und 10 Uhr auf Radio Mainwelle.