MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Tausend Schirme für Bayreuth: Mit der Neugestaltung der Innenstadt kann möglicherweise 2008 begonnen werden

Dienstag, 7. Juni 2005 - 20:55
Dienstag, 7. Juni 2005 - 20:55

Mit der Neugestaltung der Bayreuther Innenstadt kann möglicherweise 2008 begonnen werden. Das wurde am Nachmittag bei der Bauausschusssitzung im Rathaus bekannt.

Der mit der Planung beauftragte Münchener Architekt Martin Hirner legte den Stadträten jetzt einen Zwischenbericht vor. Sein Entwurf beinhaltet unter anderem eine Innenstadt-Loggia aus Stahl und Glas sowie zahlreiche Sonnenschirme entlang der Fußgängerzone. Martin Sollik berichtet:"Modern soll sie werden, die Innenstadt. Nicht zu geschichts-behaftet. Und so sehen die Entwürfe des Architekten auch aus: futuristisch, eckig, kantig. Und dann ist da noch die Idee mit dem Wasser: ein zusätzlicher Publikumsmagnet. Hirner will einen Springbrunnen vor dem Ehrenhof errichten. Einige Stadträte trauern aber offenbar noch immer um den angeblich lange versiegten Tappert - das Rinnsaal, das Legenden im Untergrund des Marktplatzes wähnen. Eine Offenlegung sei nach Meinung der Experten aber unmöglich. Diskussion gab es im Wesentlich doch nur bei Kleinigkeiten. Bayreuth ist ja eigentlich ganz schön. Eine Aussage, mit der der Münchner die Stadträte - so scheint’s - von vorn herein um den Finger wickeln konnte."