MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Tag der Demokratie in Wunsiedel: Die Fichtelgebirgsstadt plant für den 20. August eine Aktion gegen Rechts

Montag, 14. März 2005 - 16:42
Montag, 14. März 2005 - 16:42

Unabhängig von einem Heß-Gedenkmarsch plant Wunsiedel für den 20. August einen "Tag der Demokratie".

Das hat Wunsiedels Bürgermeister Karl Willi Beck jetzt bekannt gegeben. Für ihn seien die am Freitag beschlossenen Gesetzesänderungen für ein Verbot der Heß-Demonstration ausreichend. Mit dem "Tag der Demokratie" wolle man sich aber als Stadt, die für Freiheit und Demokratie steht, positionieren. Zentrales Element dieser Aktion gegen Rechts werde die sogenannte "Meile der Demokratie" sein. An verschiedenen Punkten der Stadt sollen Konzerte, Reden und Ausstellungen einen Gegenpol zu einer möglichen Demonstration der Neo-Nazis bilden.