MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Streit um Mobilfunkmast im Bayreuther Stadtteil Saas: Die Stadtverwaltung hat jetzt Kontakt zu der Betreiberfirma aufgenommen

Donnerstag, 24. Februar 2005 - 17:26
Donnerstag, 24. Februar 2005 - 17:26

In den Fall der geplanten Errichtung eines Mobilfunkmasts auf einem Privatgrundstück an der Saaser Bergleite hat sich nun die Stadt Bayreuth eingeschaltet.

Die Stadtverwaltung habe Kontakt mit der Betreiberfirma aufgenommen, um auf die Bedenken der Anwohner aufmerksam zu machen und gegebenenfalls andere Lösungsmöglichkeiten zu erörtern, hieß es heute aus dem Rathaus. Baureferent Jürgen Dormann und Oberbürgermeister Mronz machten in diesem Zusammenhang noch einmal darauf aufmerksam, dass der Mast mit einer Höhe von weniger als 10 Metern genehmigungsfrei sei und die Stadt damit keinerlei rechtliche Handhabe besitze um eine derartige Anlage zu verhindern. Wie berichtet liegt eine Genehmigung der Mobilfunkstation seitens des Bundesamtes für Post und Telekommunikation vor. Anwohner des Bayreuther Stadtteils Saas hatten am Dienstag mit einer Protestaktion gegen die Errichtung des Sendemasts demonstriert.