MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Streit mit Waffe geschlichtet: Ein 21-Jähriger versuchte den Zwist zwischen seiner Mutter und deren Freund mit einer Gaspistole zu beenden

Sonntag, 3. Juli 2005 - 20:55
Sonntag, 3. Juli 2005 - 20:55

Mit Hilfe einer Gaspistole hat am Samstag Nachmittag ein 21-Jähriger den Streit zwischen seiner Mutter und deren Freund zu schlichten versucht.

Nach Polizeiangaben versuchte der Mann dem Streit zunächst mit Worten Einhalt zu gebieten. Da dies jedoch misslang, holte er seine Gaspistole und bedrohte den Freund der Mutter. Da die alarmierte Polizei zunächst von einer "scharfen Waffe" ausgehen musste, rückten zunächst mehrere Funkstreifen aus. Nur kurze Zeit später konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, da der 21-Jährige bereits festgenommen werden konnte. Gegen ihn wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und Bedrohung ermittelt.