MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Straftat nur vorgetäuscht: Ein 37-jähriger gab nur vor an einer Bayreuther Tankstelle überfallen worden zu sein

Freitag, 17. Juni 2005 - 18:51
Freitag, 17. Juni 2005 - 18:51

Der Raubüberfall auf einen 37-jährigen an einer Bayreuther Tankstelle vom vergangenen Mittwoch hat sich jetzt als Finte entpuppt.

Nach jüngsten Berichten der Polizei sei der Geschädigte zwar von den als Täter angegebenen Männern geschlagen, jedoch nicht beraubt worden. Wie die Ermittlungen jetzt ergaben, soll die Verlobte des 37-jährigen in der Tankstelle von mehreren unbekannten Personen angepöbelt worden sein. Als sich der Geschädigte einmischte, sei er zusammengeschlagen worden. Wie berichtet hatte der Mann gegenüber der Polizei angegeben, dass er ausgeraubt worden sei. Er wird sich nun wegen Vortäuschens einer Straftat verantworten müssen.