MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Statt Raub nur Streit: Der Fall des am Wochenende verprügelten 32-jährigen Türken ist offenbar geklärt

Dienstag, 25. Oktober 2005 - 16:41
Dienstag, 25. Oktober 2005 - 16:41

Der Fall des 32-jährigen Türken, der am vergangenen Wochenende in Bayreuth von mehreren Männern verprügelt worden ist, ist offenbar geklärt.

Wie die Polizei jetzt berichtet handelte es sich dabei nicht, wie zunächst vermutet, um einen Raubüberfall. Vielmehr sei der 32-jährige mit seinen Peinigern auf der Holzbrücke in der Austraße in einen Streit geraten. Nach Polizeiangaben war das vermeintliche Oper stark alkoholisiert. Der Mann habe nicht zum ersten Mal Handgreiflichkeiten mit anderen provoziert. Wie sich jetzt ausserdem herausstellte, wurden dem Türken auch Handy und Geldbörse nicht gestohlen. Der Mann hatte sie vermutlich bereits auf dem Weg zu der Brücke verloren. Die Kripo Bayreuth ermittelt jetzt wegen Körperverletzung gegen die Schläger.