MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Standort unglücklich gewählt: Die Stadt Bayreuth will die Luftmess-Station am Hohenzollernring entfernen lassen

Dienstag, 24. Mai 2005 - 16:51
Dienstag, 24. Mai 2005 - 16:51

Die Stadt Bayreuth will die Luftmess-Station zur Erfassung der Feinstaubbelastung am Hohenzollernring von ihrem Standort entfernen lassen.

Das hat ein Sprecher jetzt bestätigt. Der Standort sei unglücklich gewählt. So laute die offizielle Begründung in einem Antrag, mit dem sich die Stadt und die Regierung von Oberfranken an das Landesamt für Umweltschutz gewandt hätten. Bei nahezu gleicher Verkehrsbelastung sei der Messwert am Hohenzollernring regelmäßig um gut ein Drittel Höher als der Wert an der Luftmessstation am Rathaus. Als alternative Standorte wurden jetzt der Bayreuther Justizpalast sowie eine Trafo-Station am Mühlhofer Stift genannt. Der bisherige Standort werde aber - wie geplant - noch bis Ende des Jahres beibehalten.