MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Stadtkrankenhaus Pegnitz steht vor dem Verkauf: Die Sana Kliniken GmbH soll den Betrieb bereits im September übernehmen

Mittwoch, 27. Juli 2005 - 9:52
Mittwoch, 27. Juli 2005 - 9:52

Das Stadtkrankenhaus Pegnitz wird verkauft. Wie der Nordbayerische Kurier in seiner heutigen Ausgabe meldet, wird die Sana Kliniken GmbH den Betrieb mit seinen 200 Beschäftigten schon im September übernehmen.

Bereits am vergangenen Mittwoch habe der Pegnitzer Stadtrat diesen Beschluss in nichtöffentlicher Sitzung einstimmig gefasst, heißt es in einem Schreiben von Bürgermeister Manfred Thümmler und Verwaltungschef Manfred Peer an die Mitarbeiter des Krankenhauses. Gerade mit Blick auf die dringend erforderlichen Investitionen im Bereich Medizintechnik, sehe sich die Stadt Pegnitz in schwieriger Zeit der Kommunalfinanzen nicht mehr in der Lage, die Trägerschaft für das Krankenhaus verantwortbar wahrzunehmen. Betriebsbedingte Kündigungen in Zusammenhang mit dem Verkauf solle es nicht geben, heißt es in dem Mitarbeiterbrief. Die Sana Kliniken GmbH & Co KG hat ihren Sitz in München und betreibt seit Beginn des Jahres auch das Klinikum in Hof.