MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Spielabbruch in Schweinfurt: Die Bayreuth Tigers haben am Abend unter Protest das Eis verlassen

Samstag, 12. März 2005 - 8:47
Samstag, 12. März 2005 - 8:47

Das Auswärtsspiel des ESV Bayreuth bei den Mad Dogs Schweinfurt am Abend ist in der 42. Minute abgebrochen worden und damit ein Fall für das Sportgericht.

Grund war eine Keilerei, die der Schweinfurter Spieler Waßmiller ohne ersichtlichen Grund begonnen hatte.Opfer seiner Attacke war Bayreuths frisch eingewechselter Torhüter Felix Feeser.Die Strafen, die der Schiedsrichter für die Keilerei verteilte, empfanden die Tigers als ungerecht und verließen als Protest das Eis.Die Bayreuther waren zum Zeitpunkt des Abbruchs mit 2 zu 7 im Rückstand.Morgen erwarten die Tigers die Revier Löwen Oberhausen.