MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Sondersitzung: Die oberfränkische CSU sieht sich für mögliche Bundestagsneuwahlen gerüstet

Mittwoch, 1. Juni 2005 - 9:54
Mittwoch, 1. Juni 2005 - 9:54

Die oberfränkische CSU sieht sich inhaltlich und personell gerüstet, falls es im Herbst zu Bundestagsneuwahlen kommt.

Das ist das Ergebnis einer kurzfristig einberufenen Sondersitzung der oberfränkischen CSU-Spitze. Wie der Bezirksvorsitzende, Staatsminister Werner Schnappauf mitteilt, werde die CSU mit den direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Hartmut Koschyk, Hans-Peter Friedrich, Hans Michelbach, Thomas Silberhorn und Karl-Theodor zu Guttenberg in die Wahl ziehen. Die oberfränkische CSU setze mit aller Kraft auf eine Politik für mehr Arbeitsplätze, Innovationen und wirtschaftliches Wachstum, so Schnappauf.