MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Sicher auf Bayerns Straßen: Bei der diesjährigen Verkehrssicherheitsaktion ist das Problem Alkohol am Steuer ein Schwerpunkt

Mittwoch, 27. Juli 2005 - 15:56
Mittwoch, 27. Juli 2005 - 15:56

Die Aktion "Sicher auf Bayerns Straßen" des Bayerischen Innenministeriums hat es sich heuer zum Ziel gemacht, die Zahl der Verkehrstoten um mindestens zehn Prozent zu reduzieren.

Schwerpunkte bei der Aufklärung sind unter anderem Führerscheinneulinge, Sicherheitsgurt und Alkohol und Drogen. Gerade in der Stadt Bayreuth ist die Zahl der Verkehrsunfälle im Zusammenhang mit Alkohol gestiegen, so Polizeihauptkommissar Harald Trat:"Wir hatten in dem ersten Halbjahr 2005 bereits 21 Verkehrsunfälle unter Einfluss von Alkoholeinwirkung. daran ist auffallend, dass in den letzten zwei Monaten überwiegend betrunkene Radfahrer Verkehrsunfälle verursacht haben. Beim Radfahrer gilt natürlich auch eine Grenze, und die liegt bei 1,6 Promille.Ab dem Zeitpunkt ist ein Radfahrer absolut fahruntüchtig, und er muss dann mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen."Über die diesjährige Verkehrssicherheitsaktion informieren morgen Vertreter der Polizei, der Stadtverwaltung und der Kreisverkehrswacht in der Maxstraße beim Neptunbrunnen.