MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Schwerer Verkehrsunfall: 1,2 Tonnen Schrauben blockierten gestern abend die A9 bei Plech

Dienstag, 1. März 2005 - 9:23
Dienstag, 1. März 2005 - 9:23

1,2 Tonnen Schrauben blockierten gestern abend die A9 zwischen Weidensees und Plech.Wie die Polizei mitteilt, war ein Pkw-Fahrer mit einem Kleinlaster kollidiert.

Dessen Hänger kippte um, und die Ladung Schrauben und Muttern wurde auf einer Länge von 150 Metern über alle drei Fahrspuren verteilt. Fünf nachfolgende Pkw sowie ein Lkw konnten nicht mehr rechtzeitig ausweichen und wurden durch herumfliegende Metallteile beschädigt. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Die Autobahn mußte für mehrere Stunden total gesperrt werden, bis die Autobahnmeisterei und die Abschleppdienste alle Hindernisse beseitigt hatten. Der Gesamtschaden wird auf rund 100-tausend Euro geschätzt.