MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Schnelle Ersthilfe: Das Bayreuther Rotmaincenter verfügt ab heute über einen Frühdefibrillator

Montag, 2. Mai 2005 - 18:09
Montag, 2. Mai 2005 - 18:09

Der Kreisverband Bayreuth des Bayerischen Roten Kreuzes hat am Nachmittag einen Frühdefibrillator an das Bayreuther Rotmaincenter übergeben.

Damit soll im Falle von plötzlichem Herzversagen, dem Betroffenen an Ort und Stelle schnellsmöglichst geholfen werden. Peter Herzing der Bayreuther Kreisgeschäftsführer beim Bayerischen Roten Kreuz sagte bei der Übergabe:"Grundsätzlich kann ihn jeder benutzen, er ist so geartet dass ihn jeder Laie nehmen und einschalten kann. Es ist ein sprechendes und ein selbst durch die Aktion führendes Gerät und deshalb werden wir ihn natürlich auch gerne an Laien weitergeben, allerdings schulen wir sie natürlich auch, um vielleicht weitere Maßnahmen wie Reanimation oder Atemspende an die Personen weiterzugeben."Mittelfristig will das Bayerische Rote Kreuz einen möglichst hohen Anteil der Bevölkerung in Herz- Lungen- Wiederbelebung und Frühdefibrillation ausbilden. Dazu sollen weitere Geräte in öffentlichen Einrichtungen wie Einkaufszentren, Schwimmbädern oder auch Bahnhöfen stationiert werden.