MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Sattelzug außer Kontrolle: Bei einem Verkehrsunfall bei Sop#hienberg verliert ein Laster rund 200 Liter Dieselkraftstoff

Montag, 4. Juli 2005 - 16:32
Montag, 4. Juli 2005 - 16:32

Ein außer Kontrolle geratener Sattelzug hat heute Vormittag den Verkehr auf der A9 zwischen Bayreuth und Trockau für mehrere Stunden lahm gelegt.

Nach Berichten der Polizei kam der Laster aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und walzte die Mittelschutzplanke nieder. Dabei wurde das Fahrzeug schwer beschädigt. Rund 200 Liter Dieselkraftstoff ergossen sich auf nahezu alle Fahrstreifen. Für die Dauer der Aufräumartbeiten musste die Autobahn in südliche Richtung zeitweise total gesperrt werden. Der Rückstau erreichte dabei eine Länge von teilweise knapp 20 Kilometer. Das Wasserwirtschaftsamt in Bayreuth hat nun Maßnahmen zur Beseitigung des kontaminierten Erdreichs angeordnet. Der Fahrer des Sattelzugs wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 60.000 Euro.