MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Rotlicht mißachtet: Ein 80-jähriger Radfahrer ist beim überqueren des Hohenzollernrings lebensgefährlich verletzt worden

Montag, 22. August 2005 - 17:37
Montag, 22. August 2005 - 17:37

Bei einem Unfall auf dem Hohenzollernring ist heute Vormittag ein 80-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt worden.

Laut Polizei wollte der Mann von der Albrecht-Dürer-Straße kommend, bei Rotlicht den Hohenzollernring Richtung Innenstadt überqueren. Dabei wurde er auf dem Fußgängerüberweg von einem Sattelzug erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Eine Passantin leistete sofort erste Hilfe, anschließend begleitete der alarmierte Notarzt den 80-jährigen ins Krankenhaus. Der 35-jährige LKW Fahrer erlitt einen Schock und mußte ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Hohenzollernring stadteinwärts nur einspurig befahrbar. Größere Verkehrsbehinderungen gab es aber nicht.