MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

<Jammertal Oberfranken>: Regierungspräsident Angerer appelliert an ein positiveres Selbstverständnis in der Region

Donnerstag, 24. Februar 2005 - 7:34
Donnerstag, 24. Februar 2005 - 7:34

In der Regierung von Oberfranken in Bayreuth hat am Abend ertmals ein Jahrespressegespräch stattgefunden.

Zentraler Punkt dieser Veranstaltung war ein Vortrag des SZ-Redakteurs Christian Schneider zu Oberfranken aus Sicht der Presse in der Landeshauptstadt.Tanu Tritschel berichtet:"Als bezeichnete Schneider die Region Oberfranken, sicher nicht böswillig, aber, wie er sagte, bewusst provozierend. Was Regierungspräsident Hans Angerer zumindest teilweise dementierte. Oberfranken dürfe sich nicht länger nur als Grenzregion verstehen, sondern solle sich seiner zentralen Lage in Europa bewusst werden. Dann könnten vorhandene Potenziale besser genutzt und vor allem das Etikett endlich abgestriffen werden. Man müsse gezielt nach Nutzen für die Region suchen. Vor allem aber plädierte Angerer für ein positiveres Selbstverständnis Oberfrankens. Er selbst bezeichnete sich als Oberfranken-Fan. Von denen es nach Schneiders Ausführungen doch so wenige nur geben soll."