MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Premiere für den <Schatz der weißen Falken>: Die abenteuerliche Geschichte des Kinofilms spielt in der Fränkischen Schweiz

Dienstag, 18. Oktober 2005 - 16:46
Dienstag, 18. Oktober 2005 - 16:46

Der Abenteuerfilm "Der Schatz der weißen Falken" feiert morgen in Nürnberg seine Kinopremiere.

Das besondere an der Produktion: Die Geschichte spielt in der Fränkischen Schweiz. Es geht um drei Jungs, die sich in der Gegend zwischen Pottenstein und Muggendorf auf die Suche nach einem Schatz machen. Produziert wurde der Film von Sönke Wortmann und Tom Spieß:"Das ist eine Geschichte in den 80er-Jahren, die dort um die Burg Neideck herum in den Wäldern und Gesteinswäldern und in den Hügeln der Fränkischen Schweiz spielt. Leute, die da mitspielen, kommen aus der Region. Es gab viele Komparsen, die kommen beispielsweise aus Ebermannstadt, aus Wiesenttal, aus Gößweinstein, aus Forchheim usw. kommen."Morgen Nachmittag um 16 Uhr 30 läuft "Der Schatz der weißen Falken" zum ersten Mal im Nürnberger Kino "CineCitta". Ob der Film auch in Bayreuth gezeigt wird, entscheidet sich nächste Woche.