MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Positive Bilanz: Trotz des anhaltend schwachen Konsumklimas kann die Kulmbacher Brauerei ihre Marktstellung behaupten

Mittwoch, 1. Juni 2005 - 16:46
Mittwoch, 1. Juni 2005 - 16:46

Die Kulmbacher Brauerei hat auf ihrer heutigen Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz des Geschäftsjahres 2004 gezogen.

Unter den gegebenen Bedingungen könne man mit den Ergebnissen zufrieden sein, so Vorstandsvorsitzender Jürgen Brinkmann:"Sicher waren auf dem Getränkemarkt 2004 die Ergebnisse des Ausnahmesommers 2003 schwer zu erreichen. Damals hatten wir durch diese Hitzeperiode sehr hohe Vorgaben in der Absatzstatistik, die wir 2004 nicht voll kompensieren konnten. Dennoch ist es uns gelungen, gegen den allgemeinen Markttrend besser abzuschließen als der Durchschnitt aller Marktteilnehmer."Die Kulmbacher Gruppe konnte 2004 einen Jahresüberschuß von 4,3 Millionen Euro erwirtschaften. Der Absatz dagegen fiel leicht um 1,6 Prozent auf 3,3 Millionen Hektoliter. Im kommenden Jahr will die Konzernleitung die Marktstellung im Süden Deutschlands weiter konsequent auszubauen.