MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Peukert stellt Insolvenzantrag: In Warmensteinach sind rund 100 Arbeitsplätze bedroht

Dienstag, 19. April 2005 - 9:44
Dienstag, 19. April 2005 - 9:44

Der größte Arbeitgeber in Warmensteinach - die Einrichtungsfirma Peukert hat Insolvenzantrag gestellt.

Wie der Nordbayerische Kurier in seiner heutigen Ausgabe berichtet, sind davon rund 100 Arbeitsplätze betroffen. Von Problemen bei der Firma Peukert, die Einrichtungen für Metzgereien produziert, war offenbar schon seit Jahren die Rede. Die Bayreuther Unternehmensberatung Dr. Reich & Partner hatte in jüngster Vergangenheit einen Konsolidierungsplan für das Warmensteinacher Unternehmen erarbeitet. Die Umsätze bei Peukert sind seit August des vergangenen Jahres stark rückläufig gewesen. Zum vorläufigen Insolvenzberater wurde vom Amtsgericht Peter Zach bestellt. Zach hatte bereits vor zwei Jahren in Warmensteinach die Insolvenz von Frankonia betreut.