MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Oberfranken Offensiv: Die Regionalmarketinginitiative zieht nach zehn Jahren eine positive Bilanz

Donnerstag, 31. März 2005 - 10:23
Donnerstag, 31. März 2005 - 10:23

Zehn Jahre nach ihrer Gründung hat die Regionalmarketing-Initiative "Oberfranken Offensiv" jetzt eine überwiegend positive Bilanz ziehen können.

Man habe die Aktivitäten hinsichtlich ihrer Anzahl und Qualität trotz finanzieller Engpässe auf einem hohen Stand halten können. Das sagte der Präsident der Initiative, Hans Angerer, bei der gestrigen Jahreshauptversammlung in Kronach. "Der Regierungspräsident rief dazu auf, bei der Darstellung und Vermarktung Oberfrankens auch in Zukunft auf Vielfalt zu setzen. In der Diskussion um eine künftige Metropolregion Nürnberg sehe er nur einen beschränkten Nutzen. Zwar könne diese die Chancen Gesamtfrankens durchaus steigern, doch sollte niemand hoffen, dass mit dem Zauberbegriff Metropolregion alle Probleme wie von selbst gelöst seien. Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage, so Angerer weiter, sei die Mitgliederzahl von Oberfranken Offensiv und dem dazugehörigen Förderverein mit 290 nahezu konstant geblieben. Alle sechs Austritte aus der Initiative gründeten allerding auf einer Insolvenz des Mitglieds-Unternehmens.