MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Neun Verletzte bei Brand: Die Ursache für das Feuer in einem Bayreuther Mehrfamilienhaus war offenbar fahrlässige Brandstiftung

Mittwoch, 7. September 2005 - 16:59
Mittwoch, 7. September 2005 - 16:59

Die Ursache für das Feuer in einem Bayreuther Mehrfamilienhaus von vergangener Nacht war vermutlich fahrlässige Brandstifung.

Die bisherigen Ermittlungen hätten ergeben, dass das Feuer in einer Erdgeschosswohnung des dreistöckigen Wohnhauses ausgebrochen war, so Polizeioberkommissar Thomas Schmidt. "Eine Anwohnerin dieses Hauses, eine 43-jährige Bayreutherin, lebte in ihrer Wohnung seit Längerem ohne Strom. Möglicherweise hatte sie Kerzen entzündet, sowohl für Wärme als auch für Licht, und Möglicherweise hat auch eine dieser Kerzen das Mobiliar in Brand gesetzt, während die Frau die Wohnung kurz verlassen hatte, um mit dem Hund Gassi zu gehen."Wie berichtet, wurden bei dem Brand in dem Wohnhaus neun Personen leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro.