MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Neue Spinnerei Bayreuth: Eine Hamburger Immobiliengesellschaft investiert 13 Millionen Euro in die Sanierung des C-Baus

Donnerstag, 27. Oktober 2005 - 18:16
Donnerstag, 27. Oktober 2005 - 18:16

Auf dem Gelände der ehemaligen Neuen Spinnerei in Bayreuth stehen die Zeichen nun endgültig auf Fortentwicklung.

Heute erhielt eine Hamburger Immobiliengesellschaft im Rathaus die Genehmigung, den denkmalgeschützten C-Bau komplett zu sanieren und zu einem Dienstleistungszentrum umzubauen. Horst Mayer mit den Einzelheiten:"Vom Schandfleck zum Schmuckstück: die NSB wird eine Renaissance erleben. Und schon wieder helfen Unternehmer aus Hamburg. Die ECE- Gesellschaft baute das Rotmaincenter, nicht weit entfernt investiert nun die Hanseatische Immoblien AG. Und nicht zu knapp: insgesamt 13 Millionen Euro wollen die neuen Eigentümer in den C-Bau stecken und dann die Quadratmeter gewinnbringend vermieten....an Einzelhandel, Büros, Ärzte und ein Wellness-Unternehmen. Daß der Mediamarkt künftig nebenan residiert, hat die Hamburger natürlich zusätzlich motiviert. Schmutzige Ruinen, Hunderte eingeworfene Fensterscheiben - an der NSB ist das alles bald vorbei."