MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Neonazi-Versammlung in Wunsiedel: Die NPD hat im Landratsamt einen Antrag für eine "Wahlkampfveranstaltung" am 4. September eingereicht

Dienstag, 23. August 2005 - 18:53
Dienstag, 23. August 2005 - 18:53

Der Stadt Wunsiedel könnte möglicherweise schon bald erneut eine Neonazi-Versammlung drohen.

Wie die Bürgerinitiative "Wunsiedel ist bunt - nicht braun" heute mitteilt, sei ein entsprechender Antrag der NPD für den 4. September im Landratsamt eingegangen. Die NPD hätte für eine "Wahlkampfveranstaltung" eine Versammlung auf dem Marktplatz und einen anschließenden "Umzug" angemeldet. Parallelen zum sogenannten "Hess-Gedenkmarsch" seinen damit unverkennbar, so die Bürgerinitiative. Gemeinsam mit den Kirchen will die Bürgerinitiative am 4. September nun erneut ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen. Ein Programm werde in den kommenden Tagen ausgearbeitet, heißt es. Der Bayreuther Regionalbischof Wilfried Beyhl habe seine Unterstützung bereits zugesagt, so die Initiative "Wunsiedel ist bunt - nicht braun".