MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Naturschutzprogramm: Das Landratsamt will sich weiterhin für die Schaffung von Streuobst-Flächen im Landkreis einsetzen

Dienstag, 11. Oktober 2005 - 17:01
Dienstag, 11. Oktober 2005 - 17:01

Das Landratsamt Bayreuth will sich als verantwortliche Naturschutzbehörde weiterhin für die Schaffung von Streuobst-Flächen im Landkreis einsetzen.

In der Nähe von Mistelgau sei erst kürzlich wieder ein Grundstück mit wertvollen, alten Streuobst-Bäumen erworben worden, heißt es in einer aktuellen Mitteilung aus dem Landratsamt. Neuer Eigentümer ist die Mistelgauer Ortsgruppe des Bund Naturschutz, der das Grundstück übereignet wurde. Im Landkreis Bayreuth werden seit mehr als 20 Jahren im Rahmen des Naturschutzprogramms Streuobstflächen mit zum Teil seltenen und wertvollen Baumsorten ergänzt und neu angelegt. Das Geld dafür stammt aus sogenannten Ersatz- und Ausgleichsmitteln.