MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Nach Verkehrsunfall: Wegen umfangreicher Reparaturarbeiten kommt es auf der A9 zwischen Pegnitz und Trockau weiter zu Behinderungen

Dienstag, 16. August 2005 - 16:51
Dienstag, 16. August 2005 - 16:51

Wegen eines schweren Verkehrsunfalls war die A9 bei Pegnitz in Richtung Süden fast die gesamte Nacht über gesperrt.

Erst in den Morgenstunden konnte der Autobahn-Abschnitt zum Teil wieder freigegeben werden. Wie berichtet, kam es am späten Abend zwischen einem Auto und einem Laster, der einen Bagger geladen hatte, zum Zusammenstoß. Der Tieflader geriet ins Schleudern und kippte um. Der Bagger stürzte auf die Mittelschutzplanke. Die Beifahrerin im Auto des Unfallverursachers erlitt leichte Verletzungen. Der Schaden an den Fahrzeugen, sowie an Leitplanke und Straßendecke beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 700.000 Euro.