MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Nach Raubüberfall in Coburg: Die Ermittler vermuten die Täter noch in der Region

Freitag, 1. April 2005 - 16:18
Freitag, 1. April 2005 - 16:18

Nach dem Raubüberfall auf einen Juwelier am Mittwoch in Coburg halten sich die Täter möglicherweise noch immer in der Region auf.

Nach ersten Ermittlungen der Sonderkommission "Juwel" seien die drei bewaffneten Männer nach ihrer Flucht mit einem gestohlenen Audi vom Tatort nur bis zum Thüringer Viertel in Coburg gekommen. Von dort aus sollen sie mit Fahrrädern weiter nach Tambach gefahren sein, wo sie den Raubüberfall verübten. Dort hatte das Trio ein weiteres gestohlenes Fluchtauto geparkt. Polizeibeamte entdeckt das Fahrzeug allerdings und gaben es dem Besitzer zurück. Die etwa 20 bis 25 Jahre alten Täter könnten sich daher noch in der Gegend versteckt halten. Wie berichtet hatten die Männer am Mittwoch Schmuck für rund 200.000 Euro erbeutet.