MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Nach EU-Erweiterung: Die oberfränkischen Wirtschaftskammern ziehen eine erste überwiegend positive Bilanz

Montag, 7. Februar 2005 - 13:50
Montag, 7. Februar 2005 - 13:50

Nach der EU-Erweiterung im vergangenen Jahr haben die Wirtschaftskammern in Oberfranken jetzt eine erste überwiegend positive Bilanz gezogen.

Die große Schwemme von Dienstleistern aus dem benachbarten Ausland sei ausgeblieben, so die Vertreter von IHK und HWK. Der Anpassungsdruck werde sich jedoch verstärken. Daher fordern die Wirtschaftskammern in Bayreuth, Regensburg und Passau, die Wirtschaftsförderung der Grenzregionen fortzusetzen. Hierzu gehöre auch der umfassende Ausbau der grenzüberschreitenden Infrastruktur, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Kammern.