MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Mordfall Magdalene Heinrich: Der erneute Prozess gegen Hartmut M. in Würzburg muss wegen eines kranken Richters verschoben werden

Samstag, 13. August 2005 - 10:13
Samstag, 13. August 2005 - 10:13

Der erneute Prozess um den Mord an der Geschäftsfrau Magdalene Heinrich kann in diesem Jahr wegen eines erkrankten Richters nicht mehr beginnen.

Das meldet das Haller Tagblatt.Doch Fluchtgefahr besteht nicht: Der 53-Jährige, der sich vor dem Schwurgericht Würzburg verantworten muss, sitzt wegen Erpressung eines Ölkonzerns bis Ende 2008 im Gefängnis. Hartmut M. war 2004 von einem Bayreuther Gericht vom Vorwurf des Mordes frei gesprochen worden.Er hatte Magdalene Heinrich vor vier Jahren in seinem Auto mitgenommen.Ihre Leiche war Tage später in der Nähe von Thurnau gefunden worden.Der Bundesgerichtshof hatte das Urteil aufgehoben, da sich das Gericht nicht ausführlich genug mit dem wichtigsten Beweisstück, einem Klebeband, befasst habe.Der Prozess wird nun vermutlich im ersten Halbjahr 2006 beginnen.