MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

LKW umgestürzt: Die A 9 war heute Vormittag in Fahrtrichtung Nürnberg rund 5 Stunden lang blockiert

Donnerstag, 19. Mai 2005 - 18:46
Donnerstag, 19. Mai 2005 - 18:46

Ein umgestürzter LKW hat heute Vormittag die A9 zwischen Trockau und Pegnitz in Fahrtrichtung Süden stundenlang blockiert.

Ausgelöst wurde der Unfall durch eine 22-jährige Autofahrerin aus Kulmbach. Als sie den Sattelzug überholen wollte, kam sie durch eine Unachtsamkeit ins Schleudern und prallte gegen das Führerhaus des LKW. Dadurch geriet der Sattelzug ins Schwanken - stieß gegen die Leitplanke und kippte schließlich um. Die Ladung - verpackte Einwegspritznadeln - verteilte sich über die Fahrbahn. Zur Bergung des LKW samt Ladung musste die Autobahn in Richtung Nürnberg rund 5 Stunden lang gesperrt bleiben. Auf der Umleitungsstrecke, der B2 zwischen Bayreuth und Pegnitz, kam es zu erheblichen Behinderungen. Der Sachschaden wird auf rund 100-tausend Euro geschätzt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.