MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Landgericht Bayreuth: Ein Mann aus Haag soll sich der mehrfachen schweren Brandstiftung schuldig gemacht haben

Sonntag, 24. April 2005 - 19:18
Sonntag, 24. April 2005 - 19:18

Wegen teils schwerer Brandstiftung in mehreren Fällen steht morgen in Bayreuth ein 35-jähriger Mann aus Haag vor Gericht.

Er soll zwischen Juni 2003 und Juli 2004 in der näheren Umgebung des Weilers "Bocksrück", im Landkreis Bayreuth, mehrere Feuer gelegt haben.Martin Sollik berichtet:"Im Wesentlichen habe der Beschuldigte nach Angaben der Staatsanwaltschaft Wälder in Brand gesteckt, und damit in mehr oder weniger großem Ausmaß Bäume und Waldboden beschädigt. Aber auch vor einem funktionsfähigen Heizöltank und zwei Scheunen soll der Mann nicht Halt gemacht haben. Die beiden Gebäude seien vollständig niedergebrannt. In einem Fall habe das Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus gerade noch rechtzeitig vermieden werden können. Personenschaden hätte der Beschuldigte laut Anklage wahrscheinlich billigend in Kauf genommen. Das Landgericht wird sich in erster Linie mit dem seelischen Zustand des Mannes auseinandersetzen müssen. Der in seiner Persönlichkeit offenbar stark gestörte 35-jährige gilt als allgemeingefährlich."