MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Klärschlamm auf der Autobahn: Die A9 bei Trockau verwandelte sich in eine Rutschbahn

Donnerstag, 2. Juni 2005 - 9:27
Donnerstag, 2. Juni 2005 - 9:27

Mehrere Tonnen Klärschlamm haben die A9 gestern Nachmittag bei Trockau in eine Rutschbahn verwandelt.

Wie die Polizei berichtet, habe sich bei einem Sattelzug, der zu einer Deponie in den neuen Bundesländern unterwegs war, vermutlich wegen eines technischen Defekts die Heckklappe geöffnet. Zirka 5 Kubikmeter der übelriechenden braunen Masse ergoß sich auf die Autobahn. Ein nachfolgender Kleinwagen aus Neumarkt konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und geriet auf der spiegelglatten Fahrbahn ins Schleudern. Das Auto prallte gegen die Mittelschutzplanke - die beiden Insassen wurden leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10-tausend Euro geschätzt. Die Autobahnmeisterei war bis in die Nacht hinein mit der Reinigung der Fahrbahn beschäftigt - zwei Fahrstreifen mußten vorübergehend gesperrt werden.