MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Keine bürgernahe Rechtspflege: Der Arbeitskreis der Juristen in der oberfränkischen CSU hat vor einer Weiterführung der Justizreform gewarnt

Mittwoch, 3. August 2005 - 15:36
Mittwoch, 3. August 2005 - 15:36

Der Arbeitskreis der Juristen in der oberfränkischen CSU hat vor einer Weiterführung der Justizreform gewarnt.

Die Zentralisierung und Privatisierung von Aufgaben dürfe dauerhaft nicht dazu führen, dass - wie in Pegnitz - die kleinen Amtsgerichte verschwinden, so der Vorsitzende Joachim Wuermeling bei einer Bezirksversammlung in Himmelkron. Auf Dauer müsse auch im ländlichen Raum eine bürgernahe Rechtspflege garantiert bleiben. Im Falle eines Regierungswechsels dürfe dieser Kurs nicht weiter verfolgt werden.