MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Hohe Spritpreise: Die oberfränkische IHK fordert mehr Unterstützung von Seiten der Politik

Donnerstag, 15. September 2005 - 18:08
Donnerstag, 15. September 2005 - 18:08

Die oberfränkische Industrie- und Handelskammer fordert im Kampf gegen die hohen Kraftstoffpreise mehr Unterstützung von Seiten der Politik.

Zahlreiche kleine und mittelständische Verkehrsunternehmen in der Region seien massiv gefährdet, heißt es in einer aktuellen Mitteilung der IHK. Die hohen Belastungen durch die Mineralöl- und Ökosteuer sowie die zusätzliche Mehrwertsteuer würden die ohnehin schwierige Wirtschaftslage weiter verschärfen, so IHK-Hauptgeschäftsführer Joachim Hunger. Der Steueranteil liege aktuell bei über 60 Prozent und eine Entspannung dieser Situation sei vorerst nicht in Sicht. Derartige Verhältnisse führten dazu, dass noch mehr deutsche Unternehmen durch die ausländische Konkurrenz verdrängt würden. Umgehende Steuersenkungen könnten laut IHK zumindest einen Teil der gestiegenen Kosten wieder senken.