MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Hans-Walter-Wild-Stadion: Die Stadt Bayreuth will die Anlage für etwa 100.000 Euro umbauen

Dienstag, 7. Juni 2005 - 19:45
Dienstag, 7. Juni 2005 - 19:45

Das Bayreuther Hans-Walter-Wild-Stadion soll mit einem Kostenaufwand von knapp 100.000 Euro saniert werden.

Wie Hochbauamtsleiter Norbert Will am Nachmittag vor dem Bauausschuss im Stadtrat erklärte, seien gut zwei Drittel der Kosten für den laufenden Unterhalt der Anlage bemessen. Der Deutsche Fußballbund DFB fordere für die Teilnahme der Spielvereinigung Bayreuth in der Regionalliga jedoch weitere Maßnahmen. So soll der bisherige Zaun im Innen- und Außenbereich des Stadions durch so genannten nicht kletterbaren Stabgitterzaun ersetzt werden. Die Fan-Blocks sollen zusätzlich durch eine Pufferzone voneinander getrennt werden. Am Spielfeldzugang soll zur Sicherheit der Spieler ein Tunnel errichtet werden. Nach Aussage von Oberbürgermeister Dr. Dieter Mronz bemühe sich die Stadt für diesen Posten um einen Sponsor. Wann mit dem Umbau begonnen werden soll ist noch offen.