MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Großfahndung: In Pegnitz soll ein bislang unbekannter Mann versucht haben einen 7-jährigen Bub in sein Auto zu locken

Donnerstag, 28. Juli 2005 - 9:51
Donnerstag, 28. Juli 2005 - 9:51

Die Polizei in Pegnitz und Bayreuth hat am Abend eine Großfahndung nach einem bislang unbekannten Autofahrer eingeleitet.

Der BMW-Fahrer soll kurz vor 19 Uhr versucht haben am Wiesweiher einen 7-jährigen Buben in sein Auto locken. Polizeihauptkommisar Roland Popp:Der Unbekannte bot dem Kind Süßigkeiten an und hatte ihn bereits am Arm gepackt. Als der Junge sagte, dass er über sein Handy die Mutter rufen würde gab der BMW-Fahrer Gas und raste Richtung Nürnberger Straße davon. Der angegangene Bub meinte, dass es sich um ein Berliner Kennzeichen gehandelt habe. Den Verdächtigen beschrieb er mit ca. 30 Jahre alt, größer als 1 Meter 75, schlank, kurze, dunkle Haare, schwarzer Schnauzer, südländischer Typ, der „weiße Sachen“ anhatte.Hinweise auf den gesuchten Mann und dessen Fahrzeug nimmt die Einsatzzentrale der Polizei in Bayreuth unter 0921 / 506 20 30 entgegen.