MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Grenzkontrollen in Oberfranken: Der Europaabgeordnete Joachim Würmeling spricht sich gegen eine Aufhebung im Jahr 2007 aus

Donnerstag, 7. April 2005 - 19:28
Donnerstag, 7. April 2005 - 19:28

Der oberfränkische CSU Europaabgeordnete Joachim Würmeling hält die Grenzkontrollen zu den mittel- und osteuropäischen Staaten auch nach 2007 noch für erforderlich.

Würmeling stellt sich damit gegen einen entsprechenden Vorstoß von EU-Kommissar Franco Frattini, die Kontrollen bereits in zwei Jahren aufzuheben. Die Verbrechensbekämpfung in den neuen Beitrittsstaaten erreiche nicht im entferntesten den westeuropäischen Standard, so Würmeling. Alleine an den kleinen oberfränkischen Grenzübergängen wurden im vergangenen Jahr über 2000 gesuchte Personen aufgegriffen, 450 geschleuste Personen zurückgewiesen und 1300 Straftaten festgestellt. Würmeling nannte in diesem Zusammenhang Drogengeschäfte, Menschenhandel, Zwangsprostitution, Auto-Schieberei und Waffenverkäufe.