MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Faustlos: Die Initiative gegen Gewalt an Schulen und Kindergärten in Stadt und Landkreis Bayreuth geht in die zweite Runde

Donnerstag, 23. Juni 2005 - 17:51
Donnerstag, 23. Juni 2005 - 17:51

Die Aktion "Faustlos" zur Gewaltprävention an Schulen und Kindergärten geht in Bayreuth Stadt und Land jetzt in die zweite Runde.

Nach sechs Bayreuther Schulen im vergangenen Jahr gehen jetzt sechs weitere Schulen und ein Hort an den Start; im Herbst soll ein Kindergarten folgen. Das Projekt diene aber nicht nur der Gewaltprävention, sondern verbessere das gesamte Schulklima, erklärte am Vormittag Heinz-Peter Hungbaur, der Pate der Initiative "Faustlos": "Inhalte sind der Umgang mit der Empathie, Impulskontrolle und auch Umgang mit der Wut. Das sind diese Dinge, die den Kindern in Fallstudien auch nahegebracht werden. Also Kinder spielen wirklich die täglichen Situationen nach, so dass sie sowohl Rückkoppklung von ihren Kameraden, als auch von ihren Lehrern bekommen."Die Initiative gegen Gewalt wird von der Landesbausparkasse und der Sparkasse Bayreuth finanziert.