MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Familienfreundliches Oberfranken: CSU stellt 10-Punkte-Programm vor

Freitag, 25. Februar 2005 - 17:40
Freitag, 25. Februar 2005 - 17:40

Die CSU will Oberfranken familienfreundlicher machen. Umweltminister Werner Schnappauf und Sozialstaatssekretär Jürgen Heike haben heute in Himmelkron einen 10-Punkte-Plan vorgestellt, mit dem die CSU die Position von Familien stärken und der Überalterung im Regierungsbezirk entgegenwirken möchte.

Obwohl Oberfranken in einer deutschlandweiten Prognos-Studie in punkto Lebensqualität ausgezeichnet abschneide, gebe es vor allem im Bereich der Kinderbetreuung noch deutlichen Nachholbedarf, so Schnappauf..."Es geht um Stellenwert. Dass jemand, der Kinder hat, vielleicht sogar mehrere, drei oder vier Kinder, nicht schon als quasi asozial eingestuft wird, wie das in der Vergangenheit ab und zu der Fall war, sondern dass man mit Bewunderung schaut auf Familien, auf Eltern, die Kinder haben, und sagt: Das ist Zukunft! Die leisten einen Beitrag, dass sich die Gesellschaft positiv in die Zukunft entwickeln kann. Zu einem solchen veränderten Ansehen, zu einer verbesserten Wertschätzung müssen wir kommen. Ich glaube, das ist der entscheidende Punkt, sich zu freuen über Kinder, anstatt sie als Belästigung zu empfinden." Schnappauf kritisierte in diesem Zusammenhang auch die geringe Anzahl von Ganztagsschulen in Oberfranken. Die Schulen in der Region seien derzeit noch zu zurückhaltend, wenn es darum gehe, dieses Angebot zu erweitern.