MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Euro-Umstellung: Bayreuther nutzten lebhaft die Sonderöffnungszeiten der Sparkassen

Mittwoch, 2. Januar 2002 - 8:38
Mittwoch, 2. Januar 2002 - 8:38

Viele Bayreuther haben ihren Neujahrspaziergang offenbar mit einem Besuch der Banken verbunden. Während der Sonderöffnungszeiten aufgrund der Währungsumstellung bei der Sparkasse bildeten sich an Kassen zeitweise Kundenschlangen mit bis zu 20 Minuten Wartezeit.

Schon vor der Öffnung um 14 Uhr hatten sich Dutzende Euro-Hungrige vor den Eingangstüren angestellt. In einer Mainwelle- Umfrage gaben die meisten Neugier als Motiv für Ihr geduldiges Warten an. Hochbetrieb herrschte in Bayreuth aber auch an den Geldautomaten, die pünktlich zum Jahreswechsel Euro- Scheine ausgaben. Bankangestellte sprachen aber von einem kontrollierten Andrang. Die meisten Kunden hätten sehr wohl bemerkt, daß bis Ende Februar auch die Mark noch als Zahlungsmittel dienen kann. Am Vormittag des Neujahrstages meldete die Polizei dreimal Alarmrufe aus Bayreuther Geldinstituten. Offenbar waren nach Fehlfunktionen der Geldautomaten unsachgemäße Reparaturarbeiten an den Maschinen ausgeführt worden.