MainwelleMikro Mainwelle

Webradio

Jetzt Mainwelle LIVE anhören.

Erneuter LKW-Unfall auf der A9: Bei Marktschorgast rammt ein Lastwagen einen Autotransporter, der Fahrer schwebt noch immer in Lebensgefahr

Dienstag, 11. Oktober 2005 - 15:39
Dienstag, 11. Oktober 2005 - 15:39

Bei einem Verkehrsunfall auf der A9 ist in der vergangenen Nacht erneut ein LKW-Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt worden.

Der Fahrer eines 40-Tonners hatte bei Marktschorgast offenbar die Geschwindigkeit eines vorausfahrenden Autotransporters falsch eingeschätzt. Beim Aufprall verkeilten sich beide Fahrzeuge ineinander und kamen erst nach 100 Metern zum Stehen. Um den eingeklemmten Unfallverursacher zu befreien, musste eine Spezialfirma mit einem 50-Tonnen-Kran anrücken. Die Rettung des Mannes dauerte mehr als eineinhalb Stunden - er schwebt noch immer in Lebensgefahr. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf mindestens 150.000 Euro. Erst gestern Nachmittag war bei Weidensees ein LKW-Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt worden.